Glaubensgrundlage

Glaubensgrundlage

Die Heilige Schrift, das inspirierte Wort Gottes, ist für die Schriftenmission Verbreitung Christlicher Schriften grundlegend. Die Bibel setzt Massstäbe für Lehre, Glauben und Leben.

Wir glauben an die Dreieinigkeit von Gott dem Vater, dem Sohn Jesus Christus und dem Heiligen Geist. Wir glauben, dass der Mensch, von Gott erschaffen, dazu bestimmt ist, mit seinem Schöpfer Gemeinschaft zu haben. Seit dem Sündenfall aber ist der Mensch gezeichnet von Schuld und Sünde, von Angst und  Sinnlosigkeit, von Elend, Krankheit und Tod. Er ist in der Irre, verloren, getrennt von Gott. Nur auf einem Weg gibt es für ihn Rettung, inneren Frieden und ein sinnvolles Leben. Dieser Weg heisst Jesus Christus (siehe Johannes 14,6).

Wir glauben an die Menschwerdung des Sohnes Gottes, an seinen stellvertretenden Tod am Kreuz, an seine siegreiche Auferstehung, an seine Himmelfahrt und Wiederkunft in Macht und Herrlichkeit. Wir glauben an Jesu Gegenwart in den Glaubenden durch den Heiligen Geist, der in den Menschen Reue, Umkehr zu Gott und neues Leben wirkt. Wir glauben an das Endgericht, an ein ewiges Leben im Himmel oder in der Hölle, wie es die Bibel bezeugt. Allein durch den Glauben an Jesus Christus kann der Mensch in die Gemeinschaft mit Gott und mit andern Glaubenden kommen.