Arbeitsweise

Arbeitsweise

In der Schweiz

Herausgabe evangelistischer Schriften, im Besonderen eine Serie genannt «Akzente fürs Leben».

Präsenz an Messen und Ausstellungen. Durch das Angebot von Bibeln, christlichen Schriften und Kassetten wie auch in freundschaftlichem Gespräch werden Besucher auf den Glauben an Gott angesprochen und auf Jesus Christus hingewiesen.

Im restlichen Europa

Angebot fremdsprachiger Traktate an Gemeinden in Ländern der Europäischen Union und an Verteiler vor Ort. Die Serie «Akzente fürs Leben» findet zunehmend Verbreitung in Deutschland und Österreich. Weitere Schriften werden für spezielle Bedürfnisse und zur Unterstützung der Evangelisationsarbeit unter traditionellen Kirchengängern in Italien, Frankreich, Spanien, usw. angefordert.

Afrika, Südamerika, etc.

Jedes Jahr werden ungefähr acht Tonnen englisch- und französischsprachige Literatur palettweise mit dem Schiff versandt. Der beauftragte Missionar in Ghana ist zuständig für die Koordination und Weiterleitung dieser Schriften in Ghana und den umliegenden Ländern. In weitere Länder Afrikas wird die Literatur per Post verschickt, ebenso nach Südamerika (spanisch- und portugiesischsprachige Länder) und vermehrt auch nach Indien und andere asiatische Länder.